Wie schön dass ich dich hier seh
Erzähl mal wies dir so geht
Du hast einen Job
der dich nur wenig ankotzt
Wie wärs wenn wir jetzt losziehn
Das Shirt passt und sitzt bequem
lass die Zweifel daheim
die Taschen sind zu klein

Atme tief ein und spring dich frei
Denn wir geben nie auf nein wir geben nie auf

Schließ jetzt die Augen hör dein Herz laut schlagen und spring
Denn wir geben nie auf nein wir geben nie auf
Lass den Schmerz liegen befrei dich von allem was hält
Allem was dich bremst

Tanz jetzt und fühl dich frei
sing laut mit und sei dabei
die Andern sind jetzt egal
wer schräg guckt hat keinen Spaß
Der Schweiß tropft Dir von der Stirn
Du fühlst dich wie neugeborn
Wir rasten einfach nur aus
Niemand hält uns mehr auf

Atme tief ein und spring dich frei
Denn wir geben nie auf nein wir geben nie auf

Schließ jetzt die Augen hör dein Herz laut schlagen und spring
Denn wir geben nie auf nein wir geben nie auf
Lass den Schmerz liegen befrei dich von allem was hält
Allem was dich bremst

Denn wir geben nie auf nein wir geben nie auf

Schließ jetzt die Augen hör dein Herz laut schlagen und spring
Denn wir geben nie auf nein wir geben nie auf
Lass den Schmerz liegen befrei dich von allem was hält
Allem was dich bremst

2